Johann Gmehling

Interessante Fotografie – Langzeitbelichtung

Lange Zeit belichten bringt bei der Fotografie sehr interessante Ergebnisse. Alles, was sich bewegt verschwimmt. Je nachdem wie lange die Blende geöffnet bleibt.

Das geht sogar so weit, dass belebte Plätze plötzlich wie leer gefegt sind.

 

Hier sind den Motiven keine Grenzen gesetzt. Ob es die Architekturfotografie ist oder die Landschaftsfotografie. Es ist immer sehr schön. Weich gezeichnet.
Um solche Ergebnisse zu erreichen, muss man mit sogenannten ND Filtern arbeiten.
Bei entsprechenden Filtern sind auch Belichtungszeiten von 5 Minuten am Tag kein Thema.

Bei diesen beiden Bildern war es natürlich nicht so lange. Hier sind es ca. 30 Sekunden.