Pferde in der Natur

Pferd beim grasen auf der Alm Pferd beim grasen auf der Alm
DSC07640 DSC07640
DSC07662 DSC07662
DSC07679 DSC07679
DSC07691 DSC07691
DSC07720 DSC07720
DSC07740 DSC07740
DSC07742 DSC07742
DSC07746 DSC07746
DSC07755 DSC07755
DSC07766 DSC07766
DSC07780 DSC07780
DSC07782 DSC07782
DSC07788 DSC07788
DSC07792 DSC07792
DSC07807 DSC07807
large_Nr.6 large_Nr.6
large_Nr.7 large_Nr.7
large_Nr.8 large_Nr.8
large_Nr.11 large_Nr.11
large_Nr.1 large_Nr.1
large_Nr.3 large_Nr.3
large_Nr.4 large_Nr.4
large_Nr.5 large_Nr.5
DSC07373-Bearbeitet DSC07373-Bearbeitet
DSC07438 DSC07438
DSC07486 DSC07486
DSC07505 DSC07505
DSC07522-Bearbeitet DSC07522-Bearbeitet

Fotografieren in der Natur ist immer verbunden mit der Lichtsituation vor Ort.
Und wenn dann das Motiv nicht die Natur, sondern ein Objekt ist, das sich bewegt und emotional fotografiert werden soll, dann ist das schon eine Herausforderung für jeden Fotografen. Umso mehr ist die Freude, wenn das Licht dazu perfekt ist. So wie auf der Alm mit den Haflingern.

Ich hätte am liebsten noch eine weitere Stunde fotografiert, leider war dann das Licht weg. So ist das eben bei der goldenen Stunde.